Augenblick 25.06.19 05:38:48

Der tägliche Börsenkommentar

Der „AugenBlick“ bietet Ihnen kurz und knapp Informationen zu den täglichen Bewegungen an den Kapitalmärkten.
25. Juni 2019
Dow Jones Nasdaq S&P 500 DAX ATX STOXX50E MSCI UK HSI NIKKEI
Aktuell 26.728 8.006 2.945 12.275 2.945 3.456 2.137 28.135 21.155
Veränderung ggü. Vortag +0,03% -0,32% -0,17% -0,53% -0,19% -0,33% +0,16% -1,33% -0,61%
Treffen Trump/Xi wohl am Samstag – US-Seite gibt sich gelassen
+++
Nicht mein Typ: Trump wehrt sich gegen Vergewaltigungsvorwurf
+++
Europarats-Parlamentarier heben Sanktionen gegen Russland auf
+++
Johnson unterstreicht Drohung mit Brexit ohne Deal
Guten Morgen…1,1410 USD…Long before the days of no surrender. All the things I’ve lost on you. Tell me are they lost on you? After everything I’ve lost on you. Zitat aus: “Lost on you“. Everything lost on the Dollar? Das G20 Treffen wirft immer dunklere Schatten voraus. Einige Anleger glauben, dass es keinen Deal geben wird und die Welt in einen Handelskrieg geführt wird (gilt als unwahrscheinlich). Andere sind überzeugt, es gibt einen Deal (ziemlich wahrscheinlich). Einige wenige Leute sehen einen Währungsdeal, der zu einer Neubewertung des US-Dollars führen könnte (sehr unwahrscheinlich). Der Dollar notiert jedenfalls schwach, der Euro ist über 1,14 USD geklettert. Bristol-Myers Squibb (-7%) arbeitet an der Freigabe der 74 Milliarden Dollar schweren Celgene-Übernahme. Um grünes Licht für den Deal zu erhalten, will der CEO das Schuppenflechte-Mittel Otezla des Biotechunternehmens verkaufen. Mit der Arznei setzte Celgene (-5%) im vergangenen Jahr gut 1,6 Milliarden Dollar um. Schwache Automobilwerte (Daimler spricht Gewinnwarnung aus) und die anhaltenden Spannungen zwischen den USA und dem Iran hatten zum Glück nur geringe Auswirkungen auf den Gesamtmarkt. Gestern verhängten die USA Sanktionen gegen Ajatollah Ali Chamenei und mehrere hochrangige Revolutionsgarden-Angehörige. Der Kurs von Bitcoin stieg um bis zu 14,4 Prozent. Die Anleger fiebern weiterhin “Libra“ entgegen und bleiben in Bezug auf eine erfolgreiche Lancierung der hauseigenen Kryptowährung Facebooks optimistisch. Führende Notenbanker fordern eine stärkere Regulierung von Bitcoin & Co. Aktien von Firmen mit Bezug zu Bitcoin oder der zugrundeliegenden Blockchain-Technologie waren gefragt (Riot und Marathon je +14%). Konjunkturdaten zeichneten ein ziemlich trübes Bild von der deutschen Konjunkturstimmung. Das Ifo-Geschäftsklima fiel auf den tiefsten Stand seit November 2014.
Augenblick 25.06.19 05:38:48